Hörtipp

Hörtipp: Cassandra Wilson – Another Country

Gepostet am Aktualisiert am

Seit gestern ist sie raus, die neue CD von Cassandra Wilson. Wer sie noch nicht kennt, diese unglaubliche Jazz-Sängerin aus Jackson/Mississippi, die seit Jahrzehnten weniger im Scheinwerferlicht als im Hintergrund ihre erstaunliche Karriere aufgebaut hat, dem sei sie wärmstens ans Herz gelegt. Und nicht nur, weil sie neben vielen Preisen jetzt Preisträgerin des Echo Jazz 2012 als „Sängerin des Jahres international“ ist.

Ich hatte das große Glück als Studentin Cassandra Wilson in Münster in einem Konzert zu erleben. (Und das war wirklich Glück, weil ich einfach nur mit anderen mitgetrottet bin und von dieser Sängerin vorher noch nie etwas gehört hatte.) Damals war sie noch nicht berühmt. Sie war jung, hatte ein kleines Kind, eine umwerfende Ausstrahlung, ein mitreißendes Lachen und eine tiefe, dunkle kräftige Stimme, die ich Tage später noch in mir fühlte. Und das alles sage ich ohne Übertreibung. Sie hat mich gepackt. Ja, ich gebe es zu, ich bin ein großer Fan und kein bisschen objetiv. Ich bin einfach nur begeistert.

Die neue CD ist auch etwas für Menschen, die dem Jazz nicht nahe stehen. Ruhige, melodiöse Töne. Melancholie und Rhythmus. Und das Tanzbein zuckt… Ach, ich sitze hier und höre die Musik und komme ins Schwelgen. Neben eigenen Stücken hat sie tatsächlich dieses Mal auch den neapolitanischen Klassiker O Sole Mio aufgenommen. Ich verspreche Ihnen, so haben Sie ihn noch nie gehört.

_______________________________

Cassandra Wilson: Another Country, Audio -CD 29. Juni 2012, Neo Membran (Sony Music) Preis ca. 14,- Euro (je nach Anbieter)

Und hier geht es zur CD auf der Website von Sony:

http://www.sonymusic.de/Cassandra-Wilson/Another-Country/P/2688837

 

Hörbuch: Petra Katharina – Reise zum See der tausend Träume

Gepostet am Aktualisiert am

Heute mal etwas ganz anderes: ein Hörbuch-Test einer kleinen feinen Meditation für Kinder.

„Kinder“, sag ich, „ich habe was für euch. Hinlegen und zuhören!“ Und da sie sowieso gerade im Bett waren, waren sie auch ganz brav.

Die ausgebildete Erzieherin Petra Katharina hat eine Gute-Nacht-Traumreise für Kinder aufgenommen und in ihrem eigenen Verlag atemwort herausgebracht. „Binde deine ganz persönlichen Bilder an den Schwanz des Drachens, lasse ihn fliegen und finde auf den See der tausend Träume zur Ruhe. „Als ich den Kindern die Meditation vorspielte, habe ich mich gleich dazu gesetzt und die Worte auf mich wirken lassen. Die Stimme ist angenehm, das Tempo fand ich etwas schnell. Doch meine Kinder hatten da gar nichts zu bemängeln. Die eine schlief nach einigen Minuten ruhig ein und konnte mir leider keine ausführliche Rezension mehr liefern. Der anderen war es zu kurz.

Die eine wie die andere Wirkung sind doch sehr positiv. Nur blöde Texte halten einen wach und sind immer zu lang. Ich würde sagen: Test bestanden!

Tatsächlich dauert die Traumreise etwa 20 Minuten. Das Besondere  – das Märchen darf ausdrücklich von Freunden kopiert werden für eine kleine Spende auf ein Konto, das auf der kartonierten CD-Hülle angegeben ist . Mit dem Kauf der CD unterstützen die Hörer die Arbeit der gemeinnützigen Gesellschaft S.A.N.G.O. health & wealth. Von dieser Gesellschaft hatte ich bisher nie gehört. Sie setzt sich laut Website (siehe unten) vor allem für Wohlstand und Gesundheit für bedürftige Menschen in Burundi ein. Aus dem gleichen Verlag erscheinen auch Gute-Nacht-Märchen für Kinder.

____________________________

Petra Katharina: Reise zum See der tausend Träume, Gute-Nacht-Meditationen für Kinder Vol.1: Innere Ruhe (Audio CD,

Empfohlen für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, Dauer ca. 22 Minuten, 20. Juni 2012, Verlag atemwort -hören & leben, ISBN 978-3981188660, EUR 10,-

Und hier geht es zur Website der Geschichten:

http://www.heilsame-geschichten.net/

Hier zu S.A.N.G.O.

http://www.healthandwealth.de/

und hier zur Website der Autorin/des Verlages

http://www.atemwort.de/

 

Chanson des Monats: September

Gepostet am Aktualisiert am

Gesine Schulz hat mir den Link zum Chanson des Monats geschickt. Danke, Gesine! (www.gesineschulz.com)

Ich finde das Lied so witzig, dass ich es hier mal gerne weitergebe. Thomas Pigor singt auf SWR2 jeden Monat ein Liedchen für uns…

Was noch fehlt im Text für den September: Die zahlreichen Frauen mit ihren Kindern, die sich durch Schreibwarenregale mit Schulbedarfslisten quälen und murmeln „Lineatur 25, Lineatur 25, oder doch  23? Wo ist es denn? Mit breitem Rand…Hast du´s? Hast du´s?“

Wer hat eigentlich festgelegt, dass da nicht einfach auf den Heften steht, für welche Klasse sie geeignet sind? Ich protestiere! Gott sei Dank ist diese Phase jetzt wieder vorbei…muss ich nicht mehr murmeln mit Listen…

Wie dem auch sei: Viel Spaß mit Thomas Pigor:

http://www.swr.de/swr2/swr2-chanson-des-monats-pigor/-/id=7576/nid=7576/did=7365184/mpdid=8569076/evvga4/index.html

Warum sind Mütter unter Druck?

Gepostet am Aktualisiert am

Die sensibel aufgebaute Radio-Sendung „Freude, Falle, Frust – der Mutterliebe zarte Sorgen“ vom 5. Mai 2011 von Justina Schreiber über Mutterleben in Deutschland gibt es jetzt auch als Podcast.

Die Sendung ist spannend. Und das sage ich nicht nur, weil ich darin vorkomme. Viele Frauen berichten verblüffend ehrlich und ungeschminkt, wie sie langsam aber sicher im Leben mit ihren Kindern unter Druck gerieten.

Dazu erzählen Experten – wie die bekannte Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich –, was sie wissen und beobachten. Zusammengekommen ist eine ganz außergewöhnliche Sammlung von Stimmen, die Müttern Mut macht, andere Wege zu gehen und dazu Gleichgesinnte zu finden.

Wer sich für das Thema interessiert oder aber eine Mutter kennt, die sich überfordert fühlt (und wer kennt die nicht?) – hier ist der Podcast: unbedingt reinhören oder weitergeben. Unter dem folgenden Link finden Sie diverse Podcast. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Freude, Falle, Frust – der Mutterliebe zarte Sorgen“ vom 5.5.2011:

http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/bayern2/mp3-download-podcast-radiothema.shtml

Wäre es nicht schön, wenn wir wirklich etwas verändern würden?

Freude, Falle, Frust: die Mutterliebe

Gepostet am Aktualisiert am

Hier ein kleiner Programmtipp:

Am Donnerstag, 5.Mai, sendet der Radiosender Bayern 2 um 20.30 – 21.30 Uhr die Sendung: „Freude, Falle, Frust: der Mutterliebe zarte Sorgen“. Die Autorin Justina Schreiber hat eine spannende Reise durch Deutschlands Mütterwelten unternommen. Das weiß ich, weil ich mich – wie viele andere Mütter auch – mit ihr für die Sendung getroffen habe.

Bayern 2 kann auch online gehört werden: http://www.br-online.de/bayern2/index.xml

Und hier ist eine ausführliche Beschreibung der Sendung: http://www.br-online.de/bayern2/radiothema/index.xml#ganz